Chronik der Abteilung Tischtennis

Diese Seite ist im Entstehen und wird nach und nach ergänzt, um schließlich einen Überblick über die Entwicklung der Abteilung Tischtennis von den 50er Jahren bis in die Neuzeit zu geben.

    

15.12.2007

Thüringer Landesmeisterschaften der Senioren

Am 15.12.2007 finden in Waltershausen die Thüringer Landesmeisterschaften der Senioren statt. In der Seniorenklasse Ü65 belegt Hilmar Scherl den 2. Platz im Einzel und zusammen mit Dieter Maas den 1. Platz im Doppel.

08.12.2007

Thüringer Einzelmeisterschaften unterer Spielklassen in Waltershausen

Maxi Trefflich belegt in der Klasse C-Damen im Einzel den 3. Platz und im Doppel zusammen mit Heike Voigt vom ESV Saalfeld den 2. Platz

04.11.2007

Bezirkseinzelmeisterschaften der Schülerinnen und Schülern in Harpersdorf

 

 

 

von links nach rechts:

   Lisa Warnstedt - 3.Platz im Einzel und 1.Platz im

   Doppel

   Saskia Wenzel - 2.Platz im Einzel und 1.Platz im

   Doppel

 

 

 

 

 

von links nach rechts:

  Eric Günther - 3.Platz im Doppel

  Martin Jahn - 3.Platz im Doppel

  Nils Leeker - 3.Platz im Doppel

 

29.09.2007

Alle Teilnehmer(innen) vom VfL1990 Gera fahren mit je 2 Medaillen von Weida zurück nach Gera!

 

von links nach rechts:

  Eric Günther - 2.Platz im Einzel und 1.Platz im Doppel

  Martin Jahn - 1.Platz im Einzel und 1.Platz im Doppel

  Saskia Wenzel - 1.Platz im Einzel und 1.Platz im

  Doppel

  Lisa Warnstedt - 2.Platz im Einzel und 1.Platz im

  Doppel

  Nils Leeker - 3.Platz im Einzel und 2.Platz im Doppel

 

22.04.2007 Qualifikation für die Thüringer Landesmeisterschaften der Schülermannschaften!

Am 22.04.2007 fanden in eigener Halle die Ostthüringer Mannschaftsmeisterschaften der Schüler statt. Durch ein besseres Satzverhältnis bei einem Unentschieden gegen TuS Osterburg Weida konnten unsere Schüler den 2. Platz hinter SV Schott Jenaer Glas belegen. Das bedeutete gleichzeitig die Qualifikation zu den Thüringer Landesmeisterschaften.

(im Bild von links nach rechts Nils Leeker, David Menzel, Nico Haddenbrock, Martin Jahn und Eric Günther)

 

Dieses Bild wurde fotografiert und bearbeitet vom

studio16-photographie

Abzüge gerahmt und ungerahmt sind in allen Größen jederzeit bestellbar.

25.03.2007 Die ersten Landesmeister in der Geschichte der Abteilung Tischtennis unseres Vereins!

Am 25.03.2007 fanden in Waltershausen die Thüringer Mannschaftsmeisterschaften der Senioren statt. Es wurde in 3 Altersklassen gespielt und der VfL 1990 Gera hatte sich für die Teilnahme in der Seniorenklasse über 60 Jahre gemeldet. Für den VfL 1990 Gera sind angetreten Hilmar Scherl, Rainer Dyhringer, Peter Klimke und Klaus Enzmann (im Bild von links nach rechts). Die 3 Mitanwärter TTV Eintracht Erfurt, TTV BW Bad Salzungen und der 2.Teilnehmer aus Ostthüringen der SV 1883 Schwarza konnten mit jeweils 6:3 bezwungen werden . 

Dieses Bild wurde fotografiert und bearbeitet vom

studio16-photographie

Abzüge gerahmt und ungerahmt sind in allen Größen jederzeit bestellbar.

Mai 1999 Vom 14. bis 16.05.1999 findet in Eisenberg zum 46.Mal das traditionelle 4er Mannschaftsturnier mit den Mannschaften des Gastgebers, Hettstedt, Eisleben und dem VfL 1990 Gera statt. Erstmalig gelingt es dem VfL dieses Turnier als Sieger zu beenden (v.l.n.r. Klaus Hiller, Wolfgang Schmutzler, Peter Klimke, Heiko Jahn, Heiko Steiniger, Klaus Enzmann, Detlef Dicke, Michael Tschirlei und Thomas Drachsler.
01.01.1997 Thomas Drachsler wird Mitglied in unserem Verein.  Er ist seit dem bis zum heutigen Tag die Nummer 1 in unserem Verein. Zu unserem Leidwesen spielt er zwischenzeitlich als Aktiver in der 1. Mannschaft des TuS Osterburg Weida in der Thüringenliga.
1993

Reinhard Preuß organisiert 1992 einen sportlichen Vergleich in Taunusstein. Im Jahr darauf sind Gastgeber und spielen in der Lusaner Sporthalle des Albert-Schweitzer-Gymnasiums.

20.08.1990

Der Verein VfL 1990 Gera e.V. wird beim Kreisgericht Gera registriert und fast alle  Abteilungen sind die früherer Sektionen der BSG Elektronik Gera

 

1984

Die Sektion Tischtennis der BSG Elektronik Gera feiert ihr 30jähriges Bestehen.

 

1975

1956 wurde das "Stahl-Pokal-Turnier" der Mannschaften von Stahl LES-Leipzig, Stahl Hettstedt, Stahl Eisleben und Stahl Eisenberg ins Leben gerufen. Nach dem Ausfall der Leipziger Mannschaft ist die BSG Elektronik Gera erstmalig bei diesem Turnier eingesprungen.

 

 

1974

Wir ziehen von der alten Turnhalle der Debschwitzer Schule (6.POS) in die neue Turnhalle der 17.POS um.

 

 

1973

Der Verein wird von BSG Empor Gera in BSG Elektronik Gera umbenannt. Die Tischtennissektion zählt 57 Mitglieder, davon sind 14 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre.

 

 

Spielserie 1972/73

7 Mannschaft nehmen am Punktspielbetrieb teil. Die  Damenmannschaft wird zurückgezogen, da Spielerinnen ihr Studium begonnen haben.

 

 

Spielserie 1971/72

Die 1.Herrenmannschaft wird Staffelsieger der 2.Bezirksliga und steigt wieder in die 1.Bezirksliga auf. Die 3., 4. und 5.Herren steigen in die 1.Kreisliga auf. Erstmalig wird eine Damenmannschaft gemeldet.

 

 

1971

Die Tischtennissektion zählt 60 Mitglieder.

 

 

Spielserie 1970/71

Es sind 8 Mannschaften für den Punktspielbetrieb gemeldet.

 

 

1970

Wegen ungenügenden Trainingsmöglichkeiten unterstützt uns die Gerana-Kosmetik mit Räumen für das  Nachwuchstraining.

 

 

1963

Die 1.Herrenmannschaft steigt in die 1.Bezirksliga auf.

 

 

1961

Es wurden erstmalig 2 Jugendmannschaften gemeldet.

 

 

01.07.1957

Zusammenschluss der Tischtennissektionen von Rotation (Lokomotive?) und Empor Gera.

 

 

1955

Erstmalig nimmt eine Mannschaft in der 2.Kreisklasse am Punktspielbetrieb teil und belegte den 4.Platz. Sie stieg damit in die 1.Kreisklasse auf.

 

 
1954 Gründung der Sektion Tischtennis in der Betriebssportgemeinschaft "Empor" Gera